Hellö zusammen!
Ich bin Jenni, 29 Jahre alt und wohne zusammen mit zwei frechen Katern (liebevoll „die Schnurrberts“ genannt) im wunderschönen Düsseldorf. Vielleicht kann man es durch mein Schweins-Bloglogo ja erahnen: ich liebe Schweine! Wie es zur ungewöhnlichen Liebe kam, könnt ihr mehr oder weniger regelmäßig in der Schweinelovestory nachlesen. Außerdem schlägt mein Herz für Design, Taiwan, Tattoos, Social Media und (vegetarisches) Essen. Neben dem Bloggen liebe ich auch sonst so ziemlich alles, was das Internet so zu bieten hat.


Im Februar habe ich mich als Social Media Managerin selbstständig gemacht. Davor habe ich einige Jahre in verschiedenen Agenturen im Social Media Bereich gearbeitet. Wenn du mehr zu meinem Job wissen willst oder mich buchen willst, dann schau doch mal hier!

Hier geht es zu meinem Business-Portfolio

Mit dem Bloggen begann ich 2005 (LiveJournal ftw!), entschloss mich aber im Sommer 2012 komplett neu zu starten. Im Juni 2018 zog ich dann schließlich von Blogspot auf WordPress um (Danke liebste Katha!)Und hier sind wir nun!


Ein paar unnütze Fakten über mich:

Kürzlich war ich übrigens bei Tamara in ihrem Mindful Marketing Podcast zum Thema „Spaß und Social Media“ zu Gast. Vielleicht möchtest du ja mal reinhören?

Spinat Pokémon Go Taiwan
Ich liebe Spinat. Schon als Kind waren Spinat, Kartoffeln und Ei mein Lieblingsessen! Ich gehöre zu den Menschen, die noch immer Pokémon Go spielen. Taiwan ist mein absolutes Lieblingsland. Ab und zu blogge ich auch darüber.
Tattoo Brille Twitter
Große Tattooliebe. Inzwischen zieren 12 Tattoos meine Haut. More to come! Ich mag mein Gesicht mit Brille viiiiel lieber als ohne. Mein (mit Abstand!) liebstes Social Network ist Twitter. Folgst du mir schon?
Die Schnurrberts miau miau miau

Die Schnurrberts

miau miau miau

Schnurrberts

Die Schnurrberts. So nenne ich liebevoll meine zwei Chaoskater Mero und Gimli. Seit vier Jahren wohnen wir zusammen und seit dem ersten Tag sind die Boys und ich unzertrennlich. Mehr zu den Schnurrberts kannst du hier lesen. Inzwischen haben Gimli und Mero sogar ihre eigene Kolumne:

FAQ Alles, was niemand jemals wissen wollte.

FAQ

Alles, was niemand jemals wissen wollte.

Du hast eine Frage, die nicht hier im FAQ aufgeführt ist? Schreib mir gern eine Nachricht!

Was ist das „Projekt ADAD“?

Im Sommer 2014 fing ich mit meinem „A Doodle A Day“-Projekt an. Ich zeichnete also jeden Tag ein kleines Bildchen, Doodle genannt. Die Ergebnisse kannst du hier sehen. Seitdem zeichne ich zwar nicht mehr jeden Tag, aber dennoch viel häufiger als früher. Derzeit drehen sich meine Zeichnungen um ein Schwein und ein Mädchen. Auf Instagram könnt ihr mehr sehen!

Wie schaffst du es, jeden Tag Zeit zum Zeichnen zu finden?

Diesem Thema hab ich sogar schonmal einen ganzen Post gewidmet. Wenn man wirklich will, dann geht das schon! Inzwischen brauche ich für eine Zeichnung meist nicht mehr als eine halbe Stunde. Ich kann dabei wunderbar abschalten.

Warum ausgerechnet Schweine?

Kurz gesagt: weil es wundervolle Lebewesen mit viel Persönlichkeit sind. Ich hatte das wunderbare Glück, mit zwei saustarken Minischweinen aufzuwachsen: Sammi und Bruno. Die lange Version kannst du hier in der Schweinelovestory nachlesen.

Stinken Schweine nicht?

Ein hartnäckiges Vorurteil! Schweine stinken von sich aus natürlich nicht. Der oft nachgesagte Geruch kommt von schlecht gemisteten Schweineställen. Der dicke Bruno zum Beispiel riecht eigenartiger Weise nach Maggi. Sammi hingegen hatte fast gar keinen Eigengeruch.