Menü
DIY // Fimo USB-Stick

DIY // Fimo USB-Stick


Als ich vor Kurzem meine Homeoffice-Ecke neu eingerichtet hab, fielen mir beim Aufräumen super viele USB-Sticks in die Hände. Eigentlich wollte ich einige davon entsorgen, aber dann erwachte der DIY-Mensch in mir und ich dachte, irgendwas wird sich daraus ja noch basteln können. Und ha! Die Idee zum DIY USB-Stick war geboren.

KuneCoco • Fimo • DIY USB-StickSo ein schweinifizierter Fimo USB-Stick, das fehlt mir noch in meiner Schweinesammlung. Und allgemein gibt es auf der Welt eh viel zu wenig süße USB-Sticks. Die Schweinequote darunter ist noch viel geringer, glaub es mir. Und was braucht die Welt mehr als süße USB-Sticks?!

Material für DIY Fimo USB-Stick

Material für einen DIY Fimo USB-Stick

  • einen alten USB-Stick
  • Fimo in rosa, pink und schwarz
  • Modellierwerkzeug (oder zumindest einen Zahnstocher!)
  • Sekundenkleber

KuneCoco • Fimo • DIY USB-StickZuerst habe ich den USB-Stick auseinander genommen. Achte dabei darauf, den Speicherchip nicht zu beschädigen. Der versteckt sich oft unter ganz schön viel Plastik. Das kann und muss aber weg. Sonst schmilz der Spaß nachher im Ofen und dein schöner USB-Stick ist für die Tonne. Das Metallteil, welches den Speicherchip in Position hält, das wird aber auf jeden Fall aufgehoben, das brauchen wir gleich wieder!

Aus dem rosa Fimo formst du nun einen ovalen Schweinekörper. Ich habe mein Fimo zu einer etwa daumendicken Wurst gerollt, das erschien mir schön schweineartig. Das pinke Fimo bildet die Grundlage für Nase und Wangen (jeweils plattgedrückte Ovale) sowie die Ohren. Hier kannst du selbst entscheiden, ob dein USB-Schwein Hängeohren oder Spitzohren bekommen soll. Für beide Ohrformen ist ein Dreieck die beste Ausgangsform.

KuneCoco • Fimo • DIY USB-StickIm nächsten Schritt habe ich das Metallteil (ohne den Chip!) einmal probehalber in das eine Ende des rosa Ovals gesteckt. Anschließend habe ich ein wenig von dem Fimo, welches sich jetzt im Inneren des Metallteils befindet (auch hier oben auf dem Foto zu sehen), entfernt, sodass der Chip später genug Platz hat und perfekt mit dem Metallteil abschließt. Dazu kannst du den Speicherchip auch einmal testweise in das Metallteil legen.

Tipp

Wenn du eine alte Fliese oder (wie hier) beispielsweise Glasuntersetzer hast, dann forme dein Fimo direkt darauf. So kannst du später das Fimo einfach auf dem Untersetzer in den Ofen transportieren und läufst nicht Gefahr, dass es sich verformt, wenn du dein Werk vom Tisch heben willst.

KuneCoco • Fimo • DIY USB-StickGefällt dir die Position, kannst du nun deine bereits vorbereiteten pinken Fimoteile auf dem Gesicht des Schweinchens positionieren. Zwei kleine schwarze Kugeln aus Fimo bilden zusätzlich die Augen. Wenn du vorher mit einem Zahnstocher zwei kleine Löcher in das rosa Fimo piekst, dann sinken die schwarzen Kugeln ein wenig ein. Das finde ich persönlich immer ein wenig stimmiger. Bleibt aber natürlich dir überlassen. Auch Glubschaugen können sehr süß sein. Für die Nasenlöcher kommt der Zahnstocher wieder zum Einsatz.

KuneCoco • Fimo • DIY USB-StickAus dem restlichen rosa Fimo habe ich noch Ärmchen und Beinchen für das USB-Schwein geformt. Aber auch ohne sah das Schweinchen schon sehr süß aus. Also eher kastenförmig. Aber süß. Der Schritt ist also optional.

KuneCoco • Fimo • DIY USB-StickDanach geht es für das Fimoschweinchen (mit Metallteil, ohne Speicherchip!) ab in den Backofen für etwa 30 Minuten bei 130°C Ober- und Unterhitze. Aber schau dir lieber die Packungsanleitung auf deinem Material dazu an. Wer will, der kann nach dem Abkühlen auch noch eine Schicht Glanzlack über das Schweinchen pinseln. Ich hab’s getan, sieht so noch ein bisschen hübscher aus, finde ich.

KuneCoco • Fimo • DIY USB-StickAls letzten Schritt klebst du nun noch den Speicherchip vorsichtig in das Metallteil ein und lässt den Kleber gut trocknen. Fertig ist dein supersüßer Fimo USB-Stick. Ich feier übrigens total ab, wie das Schweinchen bei Benutzung einfach so auf dem Rücken liegt. Jetzt einfach mal mit Strandtuch und Sonnenschirm vorstellen, haha!

Nimm mich mit auf Pinterest:
KuneCoco • Fimo • DIY USB-Stick

3 Kommentare

  1. Das Schweinchen sieht so cool aus. Vielleicht bastel ich das echt mal nach. so schwer sieht das ja nicht aus.

  2. […] schöne Beiträge aus der Blogsphäre:  Süße Schweineohren – Fimo USB Stick – Sommerkäfer aus Papier – 40 Ideen für einzigartige […]

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Bitte triff eine Cookie-Auswahl, bevor du KuneCoco besuchst. Hier erfährst du, was die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten bedeuten:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück