Menü
Rezept ~ Schweine Donuts

Rezept ~ Schweine Donuts

Ich glaube, zum ersten Mal hab ich solche Schweine Donuts auf Instagram gesehen. Oder war es Kumo, die sie mir mal gezeigt hat (denn natürlich gibts die in Japan, wo auch sonst)? Jedenfalls… da es wohl auf absehbare Zeit nichts mit meinem Schweine Café wird, musste ich die süßen Teile eben früher oder später mal selbst backen!

KuneCoco • Rezept • Schweine Donuts

Ich hab mir kürzlich sogar ein Donut Backblech gekauft. Warum weiß ich auch nicht, denn eigentlich kann man das Rezept auch ohne Backform backen. Nun ja. Immerhin kann ich die Form nun auch für Bagels benutzen. Oder ich gehe einfach in die Schweine Donut-Massenproduktion. Muss ich eben doch ein Schweine Café eröffnen, hilft ja nix!

KuneCoco • Rezept • Leckere Schweine Donuts

Zutaten
für 6 Donuts
150 g Mehl
30 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
15 g Speisestärke
1 Prise Salz
15 g Margarine
1/2 Pck Trockenhefe
80 ml (Pflanzen-)Milch
weiße Kuvertüre
Rosa Lebensmittelfarbe
Zartbitterkuvertüre
evtl. Kekse
evtl. Schokostreusel oder Hagelzucker

♥ Mische alle trockenen Zutaten miteinander. Erwärme die Milch und die Margarine und gib sie zu den trockenen Zutaten hinzu. Jetzt alles gut verkneten und wenn der Teig noch zu klebrig ist, gib ruhig noch ein wenig Mehl hinzu. Decke den Teig ab und lasse ihn an einem warmen Ort für etwa 60 Minuten gehen.

♥ Portioniere den Teig in sechs möglichst gleich große Teile. Falls du eine Donutform hast, kannst du nun den Teig zu „Teigwürstchen“ kneten und den Teig in die Form legen. Achte darauf, dass du den Kreis ordentlich schließt. Falls du keine Donutform besitzt, kannst du die Teigkringel einfach so aufs Backbleck legen – sie werden dann vielleicht nicht ganz so gleichmäßig wie mit Form – aber trotzdem lecker. Versprochen.

♥ In jedem Fall lässt du den Teig nun noch einmal für etwa 30 Minuten gehen. In der Zwischenzeit kannst du den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Donuts müssen dann für etwa 15 Minuten in den Ofen. Sobald sie leicht gebräunt sind, sind sie fertig. Lasse die Donuts anschließend gut abkühlen.

♥ Natürlich kannst du die Donuts nun einfach mit Kuvertüre überziehen und sie mit dem Topping deiner Wahl verzieren. Natürlich gibt es hier aber nicht nur normale Donuts, sondern eben die schweinifizierte Version: Schweine Donuts!

KuneCoco • Rezept • Wie mache ich aus normalen Donuts Schweine Donuts?

♥ Für die Ohren hast du nun zwei Möglichkeiten. Entweder schneidest du aus dem Donut kleine Dreiecke heraus und steckst das ausgeschnittene Teig-Stück umgekehrt in das ausgeschnittene Loch. Oder du nimmt dir Kekse zu Hilfe, die du möglichst „ohrenhaft“ (gibt’s das Wort überhaupt?) zurecht schneidest und in den Teig steckst.

♥ Färbe die weiße Kuvertüre mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in schönstes schweinchenrosa. Überziehe die Donuts nun damit. Ich habe einen Lebensmittelpinsel verwendet. Die Augen und die Nase habe ich mit Zartbitterkuvertüre und einem Zahnstocher gemalt. Nun noch gut Abkühlen lassen, fertig! 🙂

Von meinem Testesser hab ich mir sagen lassen, dass die Variante mit Keksohren noch besser schmeckt. Irgendwo nachvollziehbar, weil Donut + Keks ist schon eine verdammt gute Mischung… Die Donuts funktionieren übrigens wunderbar vegan: einfach Kuvertüre und Kekse in veganer Variante hernehmen.

Nimm mich mit auf Pinterest:
KuneCoco • Rezept • Schweine Donuts • Omnomnom

4 Kommentare

  1. Die sehen ja süß und lecker aus 🙂

  2. och mei
    sind die lieeeeeb <3

  3. 2 Jahren vor

    Echt süß!

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

  4. 2 Jahren vor

    Das Rezept klingt echt gut und Donuts sind awesome 😀 Ich würde daraus vermutlich Katzen-Donuts machen, aber das bin auch nunmal ich und da erwartet man vermutlich nichts anderes ;D Aber süß sind sie auch als Schweine!

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück