Menü

Neues Logo

Wenn du meine letzten Videos auf YouTube angeschaut hast (und als Fan #1 hast du das natürlich auf jeden Fall direkt sofort nach Veröffentlichung, da bin ich mir 100 % sicher!), dann ist dir vielleicht schon mein wunderschönes, neues Logo aufgefallen. Mit dem Gedanken gespielt hatte ich schon lange und eigentlich wollte ich auch schon zusammen mit dem neuen Bloglayout eine Veränderung des Logos haben, aber es hat einfach ein bisschen länger gedauert. Dafür liebe ich das neue Logo nun auch (Achtung) wie Sau:


Neues Logo für KuneCoco

Logoentwicklung KuneCoco

Die Logos von KuneCoco im Wandel der Zeit

WAS, weniger Schwein? Fragt sich jetzt vielleicht der ein oder andere. Ja, zumindest nicht mehr ganz so bildlich direkt IN YOUR FACE. Ich hatte beim alten Logo manchmal das Gefühl, dass der Schweinekopf nicht (mehr) ganz das rüber bringt, was KuneCoco für mich so ausmacht. Eventuell wirkte es auch ein bisschen abschreckend auf Menschen, die so gar nichts mit „Schweinkram“ anfangen können. Auch aus dem süßen Schleifchen am Schweinekopf bin ich irgendwie „rausgewachsen“ und joa. Es musste einfach was Neues her. Manchmal ist das einfach so. Und ein bisschen schweinisch bleibt es ja doch. „Bisschen“ sagt sie und ihr Logo hat Schweinenase und Ringelschwanz.

Wo kommt mein neues Logo nun her?

Der liebe Matti hat mir nicht nur mein wunderschönes neues Bloglogo gezaubert, nein, ich hab nun auch endlich ein „persönliches“ Logo für all meine Freelancer Tätigkeiten, welches auch zum Schweinkram hier auf dem Blog passt, aber trotzdem (mehr oder weniger) seriös ist. Okay, „seriös“ vielleicht in Anführungszeichen. Wer mich kennt weiß, dass ein absolut cleanes Design einfach nicht zu mir passen würde. Auch beruflich nicht. ¯\_( ͡° ͜ʖ ͡°)_/¯

Hier findet ihr Matti auf Instagram:

Weil Matti übrigens so ein geiler Typ ist, hat er mir auch noch diese saugute Animation designt:

DANKE MATTIIIIIIIIII   

Was sagst du zum neuen KuneCoco Logo?

6 Kommentare

  1. 3 Monaten vor

    find ich sehr nice und gut, dass du jemanden dafür hast. Da kann man nämlich ganz schön dran verzweifeln wenn man wenig Ahnung davon hat. Weiss ich auch eigener Erfahrung 😉

    • 3 Monaten vor

      Danke diiiir! Ja, ich habs vorher auch lange wieder versucht selbst zu machen, aber da war ich einfach nie zufrieden. Daher bin ich im Nachhinein super froh, dass ich das abgegeben hab an jemanden, der davon mehr Ahnung hat als ich! 😀

  2. 3 Monaten vor

    Ich finde es auch saucool 😀 😉

  3. Sabrina
    2 Monaten vor

    Das sieht mega gut aus!

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni