Menü
KuneCoco 2.0 – HALLO WORDPRESS!

KuneCoco 2.0 – HALLO WORDPRESS!

Sektkorken knallen, Konfettikanonen werden abgeschossen, Lametta und Glitzer regnet von der Decke herab, Menschen liegen sich weinend in den Armen und irgendwo in weiter Ferne grunzt fröhlich ein Schwein: Mein Blog-Umzug zu WordPress ist geschafft! JUCHEY!

Wordpress Umzug

Bye bye Blogspot, hallo WordPress!

Nicht erst seit der DSGVO habe ich mit dem Gedanken gespielt, auch endlich zu wechseln. Aber ich sage dir, das war ein eeeewig langer Prozess.

“Ach, WordPress. Wer braucht das schon. Ich hab hier bei Blogspot doch alles, was ich brauche!” Weißt du, wie oft ich mir das eingeredet hab? So a la “Was kann WordPress schon, was Blogspot nicht auch kann?”. Und jetzt sitze ich hier und denke mir „WIE VERDAMMT KONNTE ICH DIE GANZEN JAHRE OHNE WORDPRESS LEBEN?“

Ein riesiger Dank gilt hier der wunderbaren Katha von Kathastrophal, die mich beim Umzug so fabulös unterstützt hat, mir jede noch so dumme Frage beantwortet hat und dank der hier alles so wunderbar funktioniert hat. Solltest du auch mit dem Gedanken spielen, auf WordPress zu ziehen, dann kann ich dir ihren WordPress Support nur wärmstens empfehlen. Alleine wäre ich mehrfach wahnsinnig geworden. DANKE KATHA, DU ALLERBESTE!

KuneCoco im Wandel der Zeit:

KuneCoco Zeitraffer: Layouts

Was ist neu auf KuneCoco?

Kurz gesagt: Eigentlich alles. Der Shop ist nun komplett in den Blog integriert, alle Kategorien sind nun ordentlich uuund ganz neu ist der Bereich „Arbeite mit mir„. Wie du vielleicht weißt, habe ich mich zu Beginn des Jahres als Social Media Managerin selbstständig gemacht und ich habe mich dazu entschieden, keine eigenständige „Businessseite“ einzurichten, sondern KuneCoco als mein ganzheitliches Zuhause im Internet zu betrachten. Kann ruhig jeder wissen, dass KuneCoco zu mir gehört und ich eventuell ein klitzekleines bisschen schweineverrückt bin. ¯\_(ツ)_/¯

Eigentlich ist jede Unterseite überarbeitet. Es gibt also hoffentlich viel zu entdecken. Über mich, über KuneCoco, über den Shop, über die Schnurrberts,… Alles neu! Sogar eine versaute 404 gibt es, die du aber hoffentlich eher nicht zu sehen bekommen wirst. 😀

Neue Domains

Auch neu: KuneCoco ist nun nicht nur unter KuneCoco.de, sondern auch unter KuneCoco.com zu erreichen. Und KuneCoco-shop.de und jenniferkosche.de und jennikosche.de. Gotta domain them all sozusagen.

Ich freu mich soooo sehr, dass das nun geschafft ist und ich der Welt den „neuen“ Blog zeigen kann. Seit es ernst wurde und Katha und ich intensiver am Blog gearbeitet haben, habe ich nicht mehr gebloggt. Genauer gesagt: Der letzte Post ist am  20. Mai online gegangen. Und das auch nur, weil der Zwischenstand für #naehdirwas fällig war. So eine lange Pause gab es für mich noch nie. Das Gute aber ist, dass ich das Bloggen richtig vermisst habe. Stell dir mal vor wie es gewesen wäre, hätte es mir so überhaupt nicht gefehlt. Aber so? Ich kann sagen: Mannoman, was hab ich KuneCoco vermisst. <3 Ab jetzt wieder Vollgas! 

Wie gefällt dir mein KuneCoco 2.0?

10 Kommentare

  1. 6 Monaten vor

    Saugut, Jenni <3 Man merkt wie viel Arbeit und Liebe in die ganzen Details geflossen ist. Selbst die 404-Seite ist genial 😀

  2. Hanny
    6 Monaten vor

    Ahhh. Es ist so schön, wenn man schon so lange dabei ist und jedes Mal etwas neu entdecken kann. Freue mich wirklich sehr für dich! ✨

  3. Denise
    6 Monaten vor

    So viel zu entdecken, allein die ganzen süßen Icons schon!! <3 Klasse geworden!

  4. 6 Monaten vor

    Herzlichen Glückwunsch meine Liebe,
    Sieht alles ganz toll hier aus. Ich drücke Dir die Daume,dass dein Business läuft. Ich bin noch immer mit meiner Seite nicht fertig,grrr. Aber wie sagt man: Gut Ding will Weile haben!
    LG Deine Nicole,

  5. 6 Monaten vor

    Super-Nice hat richtig Style! 🙂

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni