Menü
Bye bye 2017, hallo 2018!

Bye bye 2017, hallo 2018!

Frohes neues Jahr, alle zusammen! Ich komme aus meinem Weihnachts-/Silvesterloch gekrochen und starte wieder frisch durch im neuen Jahr. YAY! An Weihnachten hab ich meist meinen Tiefpunkt des Jahres, ich mag das Fest einfach nicht gern und bin immer froh, wenn es dann wieder vorbei ist und es auf Silvester zugeht.

Do more of what makes you sauhappy
Ich hab in den letzten Tagen fleißig Jahresrück- bzw. -vorblicke gelesen und hab mich für meinen eigenen bei Regenmonster und Kathastrophal inspirieren lassen. <3 Diese Jahrespostings erinnern mich immer ein wenig an die „gute, alte Blogzeit“, als jeder noch tagebuchartig aus seinem Leben gebloggt hat. Ich mag das sehr!

2018 wird eine ziemlich große Veränderung mit sich bringen: Ich habe meinen Job gekündigt und bin ab Februar selbstständig! OMG. Hab ich Angst? Ja. Freue ich mich? Ja. Werde ich demnächst nochmal mehr dazu erzählen? Ja.

2017 war mit einem Wort?
Anstrengend

Schöne Erlebnisse?

Essen des Jahres?
Die unfassbar leckeren Ramen meines Lieblingschinesen Ramen Soul. 😀 Solltet ihr mal hier in Düsseldorf sein und keine Lust auf lange Schlangen bei den sonstigen Verdächtigen Naniwa und Takumi haben: Kommt ins Ramen Soul! Und bestellt den Wandel in Shanghai mit Nudeln.

Bücher des Jahres?
Ich habe 2017 so wenig gelesen wie noch nie. Bücher gekauft hab ich daher umso mehr. Gestern habe ich einmal aufgeschrieben, welche Bücher noch ungelesen in meinem Regal stehen und das hat mich ein wenig schockiert: Rund 20 Bücher, die ich teilweise noch nicht mal ausgepackt hab. Wow. Ich fühl mich echt schlecht, wenn ich daran denke.

TV-Serien des Jahres?
Ich gehöre zu den Dark Fans. Mir hat die erste deutsche Netflixserie sehr gut gefallen. The OA war auch eine Serie, die mich bis zum Ende hin gefesselt hat. Und (ich gebe es ungern zu) aber ich hab auch die unheimlich schlimme Serie Pretty Little Liars gesehen, nur die letzte Staffel fehlt mir noch, daher bitte keine Spoiler! Ein bisschen schäme ich mich ja dafür, aber ich konnte auch nicht aufhören damit.

Games des Jahres?
Eindeutig Stardew Valley. Schon als Kind hab ich Harvest Moon und Zelda geliebt und dieses Spiel ist einfach die perfekte Mischung aus beidem.

Vorherrschendes Gefühl für 2018
Aufregung

Selbstgemachtes Neonschild

Die beliebtesten Posts 2017

1. DIY // Neonschilder selber machen
Dieser Post hat sich dank Pinterest zum beliebtesten Post aller Zeiten auf KuneCoco entwickelt. Und das freut mich total, denn ich hab für die Idee echt viel getüftelt und recherchiert und bin sehr stolz auf dieses DIY. Umso schöner, wenn er dann auch noch so toll angenommen wird.

2. Freebie Schweinchen Liebesbrief
Auch darüber bin ich megahappy. Denn auch heute noch schicken mir Leute per Mail oder auf Instagram Bilder, auf denen sie mein Freebie benutzen und an liebe Menschen verschenken. Hach. Mehr Schweineliebe.

3. Kalender 2018 zum selbst ausdrucken
Noch ganz neu, aber (wie jedes Jahr) ganz vorne mit dabei: Mein Kalender-Freebie für 2018! Unglaublich, dass mein Doodle Kalender schon in das dritte Jahr geht. Für 2019 möchte ich ihn dann ein wenig aufpimpen und noch schöner gestalten. Lass dich überraschen!

Die Posts mit den wenigsten Aufrufen 2017

1. Neu im Shop: Origami Schweinchenkette
Schamlose Eigenwerbung für meinen Shop – hat leider gar nicht so gut funktioniert. 😀 Da ich 2018 mehr für meinen Shop machen möchte, und das natürlich auch hier teilen will, werde ich mir hier eine ansprechendere Vorstellung meiner neuen Produkte überlegen.

2. Inktober 2017 – Meine 31 Doodles (Video)
Ich sehe hier zwei Gründe: Der Post kam erst Mitte November (danke an meinen alten Mac, der hundert Jahre für die Bearbeitung gebraucht hat) und das zugehörige Video war bereits einige Tage online und daher nicht mehr wirklich HOT NEWS. Ansonsten find ich das sehr schade, denn mir machen Videos echt Spaß.

3. Rezept – Schweinchen-Lebkuchen
Ein Star auf Instagram (wirst du gleich sehen) und ein Fail auf dem Blog. 😀 Vielleicht ist man in der Weihnachtszeit einfach übersättigt von Rezepten und da gingen meine kleinen Lebkuchen-Schweine einfach unter. Lecker waren sie jedenfalls… (Ja, ich hab alle alleine gegessen)

2017topnine – die meistgelikten Bilder auf Instagram

Die beliebtesten Instagram-Bilder

Viele Doodles, ein bisschen Schweinkram und die Schnurrberts spielen auch mit. Mit der Mischung bin ich sehr einverstanden. 2018 will ich ein bisschen Ordnung in meinen Instagram-Feed bringen. Auch wenn ich noch keine Ahnung habe, wie diese Ordnung aussehen soll, haha!

Meine Vorsätze fürs neue Jahr:

  • Das Geheimnis der Pflanzenpflege lüften. Warum stirbt bei mir alles?
  • Meinen Stapel an ungelesenen Büchern und Games abarbeiten (siehe oben :D)
  • Mehr zeichnen. Ich habe beim Inktober gemerkt, dass mich wenig so erfüllt, wie stundenlanges Zeichnen.

Was war dein Highlight 2017 und was hast du dir für das neue Jahr 2018 vorgenommen?

6 Kommentare

  1. 10 Monaten vor

    Mensch, schade, dass ausgerechnet dein Inktober Beitrag so wenig Aufrufe erhalten hat. Ich fand das so inspirierend 🙂 Ansonsten dennoch ein schöner Rückblick

  2. 10 Monaten vor

    Wow, Selbstständigkeit!? Dafür wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg!
    Das wird bestimmt toll!

    Bei den Büchern war ich auch 2017 nicht so gut dabei…
    Und Dark fand ich auch genial, die Serie wirkt bei mir auch richtig nach, das habe ich selten.

    LG,
    Christina

  3. 10 Monaten vor

    Ich mochte das Inktobervideo sehr! Und wie cool ist das mit der Selbstständigkeit? Ich bin schon total gespannt, mehr zu erfahren 🙂

  4. Liebste Jenni,

    das wird so aufregend!!

    Ich freu mich auf 2018 mit dir und wünsch dir alles Gute für das Abenteuer Selbstständigkeit (ich war direkt heute früh bei meiner Steuerberaterin, haha)!
    Vielen vielen Dank auch noch für deine coole Neujahrspost, ich hab mich mega gefreut! ♥

    Alles Liebe
    Katha

  5. 9 Monaten vor

    Ramen Soul? Ist notiert! Und bei Stardew Valley kann ich dir nur zustimmen. Ein wunderbares Spiel, wobei ich immer noch auf den Multiplayer warte. 🙂

  6. Anonym
    9 Monaten vor

    Wow Jenni, Selbständigkeit!
    Dafür wünsche ich dir viel Erfolg 🙂 Deine Schweinchenkette hatte wenig likes? Schade, ich finde sie super �� hab sie erst gekauft, deine Tapes genauso- absolut niedlich! Du hast mich mit Schweinchenliebe infiziert. ��
    Ich bin gespannt was bei dir passiert, ich werde folgen. ^^
    Lg Liesa

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni