Menü
DIY // Kühlschrankmagnete

DIY // Kühlschrankmagnete

Ich melde mich zurück! Nächste Woche werde ich auch hier auf dem Blog zeigen, was mich gerade so beschäftigt hält. Aber heute habe ich erst einmal etwas anderes vor. Heute geht es um schweinische Kühlschrankmagnete!

KuneCoco • DIY • Schweinische Kühlschrankmagnete selbst gebastelt

Falls du dich fragst, was dieser Kater auf dem Bild macht: Er hat keinen Respekt vor meinen Blog-Fotoshootings. Gar keinen. Er muss sich echt jedes Mal ins Bild schleichen. MEINE GÜTE SCHNURRBERTS, ES GEHT NICHT IMMER NUR UM EUCH! Mero will einfach in jedem Post dabei sein, entschuldige bitte, ich bin dagegen einfach machtlos

Du brauchst:
  • eine Form (meine ist diese hier)*Affiliate-Link
  • Gießpulver oder Gips
  • Magnete
  • Farbe und Pinsel
  • Heißklebepistole

KuneCoco • DIY • Kühlschrankmagnete • Tutorial

Rühre deine Gießmasse so an, wie es auf der Packung beschrieben steht. Ich habe Reliefco 250 benutzt, aber da gibt es ja unzählige verschiedene Arten. Anschließend gießt du die Masse in deine Form, lässt sie gut durchtrocknen und bemalst deine Gießstücke anschließend. Oder du lässt es bleiben, der „Gips-Look“ hat auch was für sich, finde ich! Mit einer Heißklebepistole klebst du nun noch die Magnete auf die Rückseite und fertig sind deine neuen Kühlschrankmagnete.

KuneCoco • DIY • Kühlschrankmagnete selbst basteln

Die Magnete machen sich bestimmt auch als kleine Geschenke gut. Ich hab jedenfalls so viele gebastelt, dass das ein oder andere Stück sicherlich noch verschenkt wird. 😀 Weihnachten steht ja schließlich auch schon vor der Tür…

KuneCoco • DIY • Kühlschrankmagnete

11 Kommentare

  1. 2 Jahren vor

    Das sieht soooo niedlich aus!!! Kann ich mir gut als Weihnachtsgeschenk vorstellen *_*

  2. 2 Jahren vor

    Super Idee! Vor allem die kleinen Schweinchen ;o)

  3. 2 Jahren vor

    Suuuper Idee! Das merke ich mir mal für Weihnachten. Können die Mädels auch prima mithelfen 😉
    Liebe Grüße!
    Jessica

  4. Die braunen sehen aus wie Schokolade 😀
    Ich hab leider gar keinen magnetischen Kühlschrank :/

  5. ohhh
    mit dieser form habe ich meine schweinepralinen gemacht 🙂

  6. 2 Jahren vor

    Aww wie süß! 🙂
    Ich möchte auch Magnete gestalten, aber ich habe vor das mit lufttrocknender Kreamikmasse zu tun … mal sehen ob meine so niedlich werden wie deine ♥

  7. 2 Jahren vor

    Ich komme nicht über Meros Gesichtsausdruck hinweg 😀 😀 😀

  8. 2 Jahren vor

    Eine geniale Idee, schade ist mein Kühlschrank nicht magnetisch :3 Das erste Bild mit deiner Katze ist zu genial!

  9. 2 Jahren vor

    So eine tolle Idee, das wollte ich schon seit Ewigkeiten machen 😀 Du immer mit deinen Schweinchen <3

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  10. Die Magnete sind echt cool. Ich werde mir wohl auch mal welche basteln.

  11. 2 Jahren vor

    Oh wie süß die aussehen ❤
    Liebste Grüße
    Simone

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni