Menü
Süße Schweinerei: Pralinen in Schweineform

Süße Schweinerei: Pralinen in Schweineform

Ich finde, ich hab meine kleinen Schweine-Pralinen aus dem Geburtstagspost noch nicht genug gewürdigt. Nicht vergessen, noch läuft mein Gewinnspiel und ihr könnt alle mitmachen! Zu gewinnen gibt es eine fantastische Schweine-Eisform, die in keinem Haushalt fehlen darf!

KuneCoco: Süße Schweinerei – Pralinen in Schweineform

Sind sie nicht toll?

Die tollen Schweine-Pralinen-Förmchen hab ich übrigens hier her.

(Affiliate Link) Ich sollte eine Schweine-Pralinen-Manufaktur eröffnen und mich „Süßer Schweinefraß“ nennen, haha!

Natürlich hätte man auch einfach eine Sorte Schokolade in die Form gießen können, aber ich wollte natürlich übertreiben und habe mit gleich drei Schokoarten gebastelt:

  • ✿ weiße Schokolade
  • ✿ rosa (in Wahrheit einfach mit Lebensmittelfarbe gefärbte weiße) Schokolade und
  • ✿ Zartbitterschokolade

Jede Schokolade einzeln in einer Schüssel im Wasserbad langsam und vorsichtig schmelzen und los gehts. Mit einem Zahnstocher habe ich immer zuerst die Augen, die Nase und manchmal auch ein oder beide Ohren mit Schokolade ausgefüllt, das ganze kurz festwerden lassen und anschließend den Rest des Gesichts aufgefüllt.

KuneCoco: Schokopralinen in Schweinsform

Zum Abkühlen gings ab in den Kühlschrank, warten bis wirklich alles fest geworden ist (sonst lauft ihr Gefahr, dass sich die Pralinen nicht richtig lösen lassen, etwas abbröckelt und eure harte Arbeit umsonst war) und dann könnt ihr euer Werk auch schon genießen. Ich stell mir die süßen Dinger auch echt gut als Mitbringsel vor. Nicht nur an Neujahr – Schwein kann jeder gebrauchen! Jederzeit.

KuneCoco: Schokoladige Pralinen mit Schweinegesicht

Ich bin ein bisschen traurig, weil ich schon alle gegessen hab… Schokolade schmeckt nämlich noch besser, wenn sie auch noch so süß aussieht! 😀 Kaum zu glauben, aber probiert es ruhig mal aus.

Den niedlichen Stoff-Hintergrund habe ich übrigens mal auf einem Stoffmarkt ergattert. Er war (Achtung) schweineteuer, aber natürlich konnte ich nicht an ihm vorbeigehen. Seitdem liegt das heilige Stück Stoff in meinem Bastelschrank und wartet auf Verwendung. Natürlich ist er als Fotohintergrund viel zu schade, aber bisher ist mir noch keine würdige Idee eingefallen. Naja, kommt schon noch! (Vielleicht ein kleines Täschchen? Eine Schleife für’s Haar?)

9 Kommentare

  1. 3 Jahren vor

    Hach wie cool. Die Pralinenform muss ich mir wohl demnächst auch mal bestellen. Ich hab aus nem ähnlichen Stoff damals ne Handytasche bei Dawanda erworben.

  2. das schwarz rosane Schwein erinnert mich irgendwie an sm 😮 :'D

  3. 3 Jahren vor

    Sie sind so süß ich kann mich gar nicht dran satt sehen (und dauernd muss ich ganz angestrengt alle sauguten Schweine-Wortewitze unterdrücken). Ein Schweinekissen wäre der Knaller oder vielleicht ein Makeup-Täschchen in Schweineform…
    Liebste Grüße
    Simone

  4. 3 Jahren vor

    Die sind ja richtig süss geworden! Sehen auf jeden Fall toll aus und ist eine super Idee zum Verschenken (und selber essen ^^)

  5. 3 Jahren vor

    WOW, die sind selbstegmacht. Echt toll!!

  6. 3 Jahren vor

    Soo eine tolle Idee! Hätte ich die Formen dazu, würde ich es auch mal nachmachen 🙂
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

  7. 3 Jahren vor

    Oh Jenni! Die sehen soo süß aus, die wollen sofort vernascht werden 😀 Einfach großartig! Und ich bin wirklich froh, dass du dir die Mühe mit den drei verschiedenen Sorten Schokolade gemacht hast – das wirkt wunderbar und echt professionell. Suuupi!

    Hab einen großartigen Start in das Wochenende. Liebste Grüße von mir,
    Sarah

  8. 3 Jahren vor

    Och, die sehen ja wirklich süß aus. Da würden sich sogar meine Kleinen darüber "tierisch" freuen 🙂

  9. 2 Jahren vor

    Die sehe ich jetzt erst *A*
    Die Idee mit den Schnauzen und den Ohren in anderer Farbe ist super! Die sind wirklich superniedlich!!

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück