Menü
Schweinelovestory #14 ~ Schweineliebe unter der Haut

Schweinelovestory #14 ~ Schweineliebe unter der Haut

Ein Schweinetattoo. Es musste irgendwann kommen. Ich habs mir schon lange gewünscht, aber ich selbst konnte mir das eigentliche Motiv immer nie vorstellen. Im August bekam ich dann recht kurzfristig einen Termin bei der tollen Tätowiererin Madame Chän in Berlin und bin mit meiner liebsten Hannah hingedüst. Die Details meiner verrückten Tattoo-Berlin-Tour lass ich mal aus und komme gleich zum Wesentlichen.

Als mein neues Tattoo abgeheilt war, wollte ich es natürlich den beiden Schweins präsentieren – logisch. Allerdings waren die beiden nicht so begeistert davon, wie ich es mir vorgestellt hatte. Mein Bestechungs-Apfel schien da für Bruno merklich interessanter zu sein!

Auch Sammi schenkte dem Rasen mehr Aufmerksamkeit als mir. Er ist ganz schön dünn, im Gegensatz zum dicken Bruno. 🙁 Altes Schwein. Sammi ist dieses Jahr übrigens schon 11 Jahre alt! <3

Kurz angegrunzt hat der kleine Sammi das Schweinchen auf meinem Arm dann doch nochmal. 😀 Ich werte das als große Zustimmung und Begeisterung, sagt was ihr wollt!

Bruno hat sich derweil wieder seiner Lieblingsbeschäftigung zugewandt. Als wär er nicht schon dick genug! 

Ich weiß, viele werden jetzt den Kopf schütteln: ein Schweinetattoo?? Aber mir macht das gar nichts, denn für mich hat es eine wundervolle Bedeutung. 🙂

Oh man, der letzte Teil der Schweinelovestory ist über ein Jahr her! Glaubt man das? Ich nehm mir vor, wieder regelmäßig über die beiden zu schreiben. 🙂

15 Kommentare

  1. 4 Jahren vor

    Ooh, ich finds total hübsch! Klar ist das kein "Alltagstattoo", aber es passt super zu dir und ich finde den Stil und die Kolorierung total schön ♥

  2. 4 Jahren vor

    Hab mich schon gefragt, was die Schweins machen 🙂
    Und wow, ich steh ja selbst nicht auf Tatoos – aber deins ist wirklich der Knaller. Schweineliebe eben.
    😉
    Liebe Grüße
    Christiane

  3. 4 Jahren vor

    Erlaubt ist was gefällt. Ich finde es besser ein Tattoo zu haben, das dir wirklich was bedeutet und nicht jeder hat als mit so einem Trendtatoo rumzulaufen… Mir gefällts. Besonders das Bild von dir in Rot… Oh lá lá…

    Liebste Grüße
    Simone

  4. 4 Jahren vor

    Für mich wäre das zu groß, aber ich bin allgemein nicht so der Tattoo-Fan, außer es hat eine persönliche Bedeutung, wie bei dir. Schöner Post und tolle Fotos! 🙂
    Liebe Grüße ♥
    http://iivorybeauty.blogspot.de/

  5. 4 Jahren vor

    DA! ERWISCHT! LIPPENSTIFT! :,D

    Das Tattoo ist echt wunderschön geworden und die beiden Schweins hätte es ruhig etwas mehr huldigen können, dass du Ihnen zu ehren die ganzen Schmerzen ertragen hast! :))

  6. 4 Jahren vor

    Ich find das Tattoo cool gemacht und es passt einfach zu dir <3 an jemand anderem wäre ein Schwein vielleicht komisch, aber bei dir muss es einfach so sein 😀

  7. 4 Jahren vor

    Schweiiiins. Ich finde solang das Tattoo für einen selber eine Bedeutung hat, geht alles! Hauptsache es ist etwas, was man sich nicht nach nem Jahr sattgesehen hat und das Schwein ist super! 🙂 Ist das Tattoo schon komplett fertig? Es sieht untenrum ein wenig leer aus, aber vielleicht soll das ja so. Schweinestories kann ich nie genug lesen! 😀

    • 4 Jahren vor

      Naja, eigentlich ist das das einzige meiner Tattoos mit einer Bedeutung. 😀 Aber mir auch fast das liebste dafür. 🙂 Ja, das Tattoo ist fertig. Es sollte etwas Skizzenhaftes behalten und nur einen Farbakzent bekommen. Allerdings kommen auf den Arm noch mehr Tattoos, daher wirds noch voller.

  8. 4 Jahren vor

    Ich muss kurz beichten, dass ich kein Tattoo-Fan bin, aber deines wirklich toll finde. Einfach weil es "nicht nur" irgendein Tattoo ist, sondern soviel Bedeutung dahinter steckt.

    Außerdem habe ich ein wenig gequietscht weil es endlich ein neues Schweinelovestory-Post gibt <3 !

  9. Also ich finde das cool! DAS ist doch mal wirklich was besonders ♥ und ich kann dich verstehen! Für mich käme auch nichts anderes auf den Körper, als mein liebstes Tier – meine Katzen :3

    Und das tatoo selbst sieht fantastisch aus, die gute Frau hats wirklich drauf 🙂

  10. 4 Jahren vor

    Saucool! höhöh 😀
    Außergewöhnliche und persönliche Tattoos sind mir die Liebsten. Menschen, die in ein Sternchen die Welt rein interpretieren sind mir suspekt – ja nun, aber jedem das seine, nicht wahr. – Ich hab zig Sterne ohne Bedeutung XD …
    Toller Stil auf jeden Fall!

  11. 4 Jahren vor

    Das Tattoo ist der hammer!! Hat es eigentlich sehr wehgetan?
    Und ja, ich bin seit zwei Monaten in Texas in der Nähe von Austin wo ich bis nächsten Juni in einer Gastfamilie leb, zur High School geh und erfahre wie das Leben als amerikanischer Teenager so ist 🙂

  12. 3 Jahren vor

    Was für ein saucooles (höhö, sorry, hast du wahrscheinlich schon hundert Mal gehört) Tattoo! 🙂

    Liebe Grüße
    Nele, die gerade hier mal ein bisschen den Blog durchstöbert 😉

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück