Menü
Haar-Desaster à la YouTube

Haar-Desaster à la YouTube

Ich stöbere unheimlich gerne auf YouTube und schaue Videos von hippen Schminkmädchen, Haar-Flecht-meisterinnen oder Home-Workout-Sportlerinnen (nur, um das gezeigte Workout nie zu machen, sich hinterher aber trotzdem gut zu fühlen). Und leider… finde ich hin und wieder auch Videos, in denen sich die Mädels ganz locker, leicht die Haare selbst schneiden. Das wurde mir an einem langweiligen Sonntag zum Verhängnis.


Spät abends also auf YouTube ein tolles Haarschneide-Video gefunden, geschaut & gedacht, das kann ich doch auch. Schere rausgekramt, Pony abgeteilt und SCHNIPP mal schnell nen riesigen Haarbüschel abgeschnitten. AUTSCH… war natürlich viel zu kurz (und seltsam rund….). Mit „Haare wegstecken/hochstecken/wegflechten“ dann versucht, die ganze Aktion zu vertuschen… Schließlich musste man sich am nächsten Tag in der FH blicken lassen.

Das ist so in etwa die Kurzform meines kleinen Haar-Desasters… Das ist inzwischen schon fast nen Monat her. Am Montag war ich dann endlich beim Friseur und hab retten lassen, was zu retten war… Musste ja erstmal wieder nachwachsen, die Matte!


Tadaaa! Geht schon. Ich glaube zwar inzwischen, so ein Pott-Pony ist bei ner Brille nich so dolle, aber was will ich nun machen… Werds einfach schön brav wieder rauswachsen lassen – und nicht mehr selbst Hand anlegen, versprochen!

Habt ihr euch von YouTube-Videos auch schon zu solchen Aktionen verleiten lassen? 😀 Gings gut aus?

7 Kommentare

  1. 5 Jahren vor

    Das mit dem 'Fitness-Videos schauen und dann doch nicht machen' kommt mir aber sehr bekannt vor.. 😀 Ich kenn auch diverse Videos in denen sich Leute die Haare selbst schneiden und es danach richtig gut aussieht. Probiert hab ich es noch nicht und werd es jetzt auch nicht mehr. Wobei ich ehrlich gesagt finde, dass es gar nicht so schlimm aussah, aber eben nicht so, wie du es dir vorgestellt hast. Die jetzige Version find ich schön und wenn du mal keine Lust mehr hast, kannst du es ja einfach vertuschen 🙂
    Ist aber toll, dass du darüber berichtet hast!
    Liebe Grüße:)

  2. 5 Jahren vor

    Auweia! Das war wohl erstmal nix…
    Aber jetzt geht´s ja wieder. Zufällig hab ich gestern Fake-Ponys gesehen, mit Haarreifen dran. Also, wenn du nächstes Mal Lust auf nen Pony hast… – überleg´s dir!
    😀
    LG

  3. ich mag auch keine pony brille kombination
    deshalb hab cih die brille die ganze zeit weggelassen haha
    aber mittlerweile ist er wieder zur seite rausgewachsen
    zum glück
    ich hab mir früher mit 15 immer die haare selbst geschnitten
    weil ich das so cool fand und jetz würde ich das nie nei nei nie wieder in meinem leben tun 😀

  4. 5 Jahren vor

    Och schlimm sieht das doch gar nicht. Sonst glätte den Pony doch mal. Das find ich bei Brille immer ganz schön 🙂

    Liebe Grüße und ein feines Wochenende!
    Anne

  5. 5 Jahren vor

    Bin ich die einzige, bei der keine Bilder angezeigt werden? Schade, haett ich gern mal gesehen 🙁 Ich schneid mir immer den Pony selbst, wenn ich einen habe und schneide mir die Haare nach wenn ich nen bestimmten Schnitt drin habe ^^ Bin aber immer sehr vorsichtig und schneide nur mm fuer mm, da ist mir bisher zum Glueck kein Malheur passiert 🙂

  6. 5 Jahren vor

    Ich hab mir immer selber den Pony geschnitten, wenn er zu lang wurde und das sag auch immer ganz gut aus. XD Mittlerweile schneid ich mir auch regelmäßig die Spitzen selber, weil mir das Geld für den Friseur irgendwie zu schade ist und ich momentan eh im Flechtwahn bin. Ein Resultat von Youtube Videos! Es gibt ja so viele Schmink-Mädchen und einige machen auch tolle Frisuren. Nach ein paar Videos hatte ich den Dreh raus und bin jetzt voll das rothaarige Flechtmädchen, hehe. ^^ (Passt irgendwie alles zu meinem Öko-Dasein… XD)

  7. 5 Jahren vor

    Ich finde mit der Frisur sieht du voll mädchenhaft süß aus. xD
    Ungewohnt, aber ganz gut. ^^

    LG

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Bitte triff eine Cookie-Auswahl, bevor du KuneCoco besuchst. Hier erfährst du, was die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten bedeuten:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück