Menü
DIY // Geschenkanhänger Rentier

DIY // Geschenkanhänger Rentier

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Weihnachten. Ich bin auch nicht gläubig. Bei einer Sache jedoch gebe ich mir jedes Jahr Mühe: den Geschenken. Und zwar nicht nur beim Inhalt, sondern auch bei der Verpackung. Dieses Jahr kriegt jedes Geschenk einen Anhänger in Rentierform. Weil ichs süß finde! Und da ich dachte, dass jeder Inspirationen für die Weihnachtszeit gebrauchen kann, poste ich mal wieder ein DIY!

Man braucht:

Und natürlich (bitte nicht lachen, es ist mit Liebe gemacht und fast schon Kunst!) das Schnittmuster:

Natürlich kriegt ihrs auch ohne hin. Einfach zwei eiförmige Kreise für den Körper aus euren Stoffen ausschneiden (Nahtzugabe von etwa einem halben Zentimeter nicht vergessen) und vier dreieckartige Stückchen für die Ohren.

Nun geht’s ans Nähen. Am schnellsten geht das natürlich mit einer Nähmaschine, aber per Hand funktioniert das natürlich auch, so viel ist es ja nicht. Außer ihr macht nen riesigen Anhänger.

Ich habe zuerst die Ohren auf links zusammengenäht. Immer ein braunes auf ein rotes Stückchen Stoff, eine Seite offen lassen, dann umdrehen.

Dann kommt der Rentierkopf an die Reihe. Ihr näht die beiden Stoffstücke auch wieder auf links zusammen, lasst aber oben offen. Im Schnittmuster hab ich es rot eingezeichnet, wie weit ihr es etwa offen lassen müsst. Jetzt positioniert ihr die Ohren (Spitzen müssen in die Körpermitte zeigen!) und näht sie fest. Passt auf, dass ihr oben am Kopf nicht komplett zunäht, da ihr jetzt das Rentier ja noch umdrehen müsst. Wenn alles passt, dann malt dem Rentier mit den Stoffmalfarben ein liebes Gesicht. Oder ein trauriges. Oder ein blödes. Wie auch immer künstlerische Freiheit ist hier angesagt! 😀

Wenn ihr mit dem Gesicht zufrieden seit, dann könnt ihr den Kopf mit Watte füllen (ultimativer Tipp für arme Studenten wie mich: zerrupftes Klopapier funktioniert auch wunderbar!) und ein Glöckchen annähen.

Was macht ein Rentier komplett? Richtig! Das Geweih! Aus Pfeiffenreiniger biegt ihr zuerst ein „V“ und fügt dann weitere Verästelungen hinzu, ganz wie es euch gefällt. Das Geweih steckt ihr nun oben in die Öffnung des Rentierkopfes, zusammen mit dem einer Schlaufe aus dem Band, damit ihr den Anhänger später auch befestigen könnt.

Jetzt die Öffnung per Hand zunähen, und darauf achten, dass auch das Geweih und die Schlaufe ein paar Stiche abkriegen, damit sie fest sitzen. Und TADAAA! Fertig ist der Anhänger.

Solltet ihr irgendwelche Fragen haben weil ich etwas unklar gebrabbelt habe, dann fragt ruhig! 😀

Auf Sweet Kisses Lie gibt’s ne Blogvorstellung!

16 Kommentare

  1. 6 Jahren vor

    Omg, wie süß ö____ö
    Was für eine schöne Idee!

    LG Mika

  2. 6 Jahren vor

    Oh das ist so sueß! Das mag ich auch mal ausprobieren, brauch nur endlich nen neuen "Fuß" fuer meine Naehmaschine 🙂

  3. 6 Jahren vor

    Das Teil sieht ja wirklich klasse aus! Voll süß!
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

  4. eine echt klasse Idee :D! Schade das ich dermaßen unbegabt mit Nadel und Faden bin xD… ich befürchte das würde bei mir in a) Weihnachtsstress und b) Frustration ausarten xD

  5. 6 Jahren vor

    Ist das niedlich !!!! <3

    Ich mag deine Antwort 😀 <3 Ja, ich werde euch das oder die Ergebnisse zeigen.
    Und danke für deine offene Meinung 🙂 Habe mich sehr gefreut 🙂 <3
    SAILER MOON <3

    Sag einmal..habe ich dir erklärt wie wir in HK Weihnachten feiern oder habe ich mir dies nur eingebildet dir eine Antwort zu geschickt? (komischer Satz. Verstehst du was ich versuche zu schreiben?)

  6. 6 Jahren vor

    Wie süüüßß!!!!

    Wie sieht es denn aus mit einem weihnachtlichen Schweinchenanhänger? 😀

  7. 6 Jahren vor

    Hihi, danke :))
    Und dein Rentier sieht auch super toll aus! Total niedlich und eine süße Idee 🙂

  8. 6 Jahren vor

    oh wie SÜß
    aber ich kann nicht nähen :(( sobald ich irgendwas mit der nähmaschine mache ist mein leben gefährdet

  9. 6 Jahren vor

    Ach, niedlich 😀

  10. 6 Jahren vor

    Das hast du soooo süß gemacht 🙂 Ach mit ganz viel liebe strahlt dein Rehntier um die Wette!
    Liebe Grüße

  11. 6 Jahren vor

    Sehr gerne 🙂

  12. 6 Jahren vor

    Hihi es ist dir aufgefallen 😀

    Das kleine Rentier ist super super süß geworden! Allein das Gesicht, einfach putzigst!!!

  13. 6 Jahren vor

    WARGH!! Ich habe diesen Eintrag überlesen ö.ö Die sind voll süß! Wieviele hast Du davon gemacht? Ich liebe die Geweihe *_*

  14. 6 Jahren vor

    Woaah.. echt niedlich! Und ich finde es bewundernswert, dass du es bei jedem Geschenk so machst! :3 Ich glaube, ich sollte auch schonmal mit dem Verpacken anfangen… denn es wird bei mir jedes Jahr total knapp und es wird nur schnell in Papier eingerollt *höhö*

  15. 6 Jahren vor

    WOW:) echt niedlich
    über so ein geschenk würde ich mich echt freuen
    danke für deine vielen ommentare 🙂
    LG :*

  16. 5 Jahren vor

    Das sieht total goldig aus 🙂
    Frohe Weihnachten wünsche ich dir :-*

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück