Menü
Schweinelovestory #1

Schweinelovestory #1

„Du hast ein Schwein? Ein Meerschwein meinst du, oder?“

Diese Frage wird mir in über 90 Prozent der Fälle gestellt, wenn man mich nach meinen Haustieren fragt. Wenn ich dann antworte: „Nein, nein, kein Meerschwein. Ein richtiges Schwein! Ein Minischwein.“ ist die Varianz der Reaktionen schon ein wenig größer:

a) irritierter, unsicherer Blick: „Du wohnst also auf einem Bauernhof, ja?“
b) „Oooh, so wie im Fernsehen? Gehst du damit auch Gassi?“
c) abschätzige Musterung meiner gesamten Person: „Ih, die stinken doch. Mach lieber ein Schnitzel draus. Whahaha.“

Minischwein Sammi und ich
Sammi und ich

Nein, ich wohne nicht auf einem Bauernhof. Ja, es sind so genannte „Minischweine“. Allerdings ist auch ein 150 Kilo-Schwein noch „Mini“. Gassi gehen mit Schweinen ist aus Seuchenschutzgründen fast überall verboten (und haltet ihr mal ein 120 Kilogramm schweres, dickköpfiges Schwein, wenn es irgendwo etwas leckeres gerochen hat! Fragt sich, wer dann mit wem Gassi geht). Ein Schwein an sich stinkt nicht. Nur Bruno, der riecht unabstreitbar nach Maggi. Ob das jetzt unter „stinken“ fällt, soll jeder für sich selbst entscheiden. Und der „Witz“ mit dem Schnitzel ist so einfallslos wie unlustig. Schon tausend mal gehört. Und schlechtere.

Schwein Bruno und ich
Bruno und ich. Seht ihr die Liebe zwischen uns? Das ist kein Photoshop. Das ist Liebe!

Meine kleine Schweinelovestory

In der nächsten Zeit möchte ich nach und nach meine ganz persönliche „Schweinelovestory“ posten, wie ich mich unsterblich in diese wundervollen Tiere verliebt habe. Natürlich erfahrt ihr auch, wie es dazu kam, dass erst Sammi, dann Bruno zu uns gekommen sind, lustigen Schweine-Unfug der beiden Frechdachse und was es überhaupt heißt, „Minischweine“ zu halten.

19 Kommentare

  1. 6 Jahren vor

    da bin ich aber mal gespannt 🙂

  2. 6 Jahren vor

    Du hast echt ein Schwein?! Wie super ist das denn?! Ich liebe Schweine und habe grade erst eine Patenschaft für eines übernommen, das auf einem schönen Hof lebt und das auch bis zum natürlichen Ende darf.

  3. 6 Jahren vor

    Ich habe über den Contest von deinem Blog erfahren … und ich muss sagen, dass ich mich total in dein Blog verliebt habe.

    Sammi und Du … ah das ist einfach so süß! Ich bin einfach nur sprachlos <3

  4. 6 Jahren vor

    Gleich zwei?! Das ist ja noch besser 🙂
    Die Patenschaft habe ich hier übernommen: http://www.pfotenhilfe.at/
    Auf dem Hof leben viele Tiere und unter anderem auch einige Schweinchen 🙂

  5. 6 Jahren vor

    Wundervoller Blog & schöne Bilder. Mach weiter so! Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung. Wäre toll, wenn du dran teilnehmen würdest;* ( Geht noch bis zum 30.10.12 )
    hier

  6. 6 Jahren vor

    Also, zugeben, ich wäre im ersten Moment verdutzt gewesen, weil ich zum ersten Mal höre, dass jemand ein Schwein als Haustier hat, ohne einen Hof zu besitzen! Und nein, ich bin nicht verdutzt, weil ich so engstirnig wäre, sondern eher, weil ich dann an unsere Situation denke und an die viele meiner Freunde, wo einfach kein Platz wäre für ein, geschweige denn gleich zwei Schweine. :O
    Umso gespannter bin ich auf deine nächsten Posts ^-^ Gerade bezüglich des Themas 🙂

  7. 6 Jahren vor

    Dein Blog gefällt mir, witzig und originell. Folge sofort…
    Würde mich freuen, wenn Du auch mal bei mir reinschaust!

    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

  8. Mandy
    6 Jahren vor

    Ich wäre auch super irritiert wenn mir jemand sagt sein Haustier ist ein Schwein 😛 Würde mir dann aber alles gern erklären lassen und bin daher auch echt gespannt auf deine Schweine-Lovestory! 😀

  9. 6 Jahren vor

    Ja, mehr Sammi & Bruno Spams <3

  10. 6 Jahren vor

    Danke für Deinen Kommentar! Hab für Dich gevotet beim Blog of the month – Du liegst ja gut im Rennen!
    Hätte auch gern noch ein paar neue Leser…<3 Hättest Du Interesse?

    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

  11. 6 Jahren vor

    ouuuw gott, ich will auch so n schwein! 😀

  12. 6 Jahren vor

    Wow – das ist echt interessant!
    ich habe es aber auch schon oft gehört, dass sich manche Leute Schweine als Haustiere halten und bin jetzt nur irritiert, dass du sagst, dass das Gassigehen meist verboten ist – ich habe mitten in Berlin schon mehrmals jemanden mit einem Schwein an der Leine gesehen und fand es ziemlich verrückt 😀 Aber irgendwie ist es auch echt cool!

  13. 6 Jahren vor

    Oh Goooooooott richtige Schweine!!! Wie toll!! Ich bin so neidisch! 😀 Und witzig, dein eines Schwein heißt so wie ich (auch wenn man mich mit "y" schreibt ^^) Ich dachte bisher immer nur die 374 Dackel in meinem Nachbarspark in der Naehe hießen Sammy… :'D

  14. 6 Jahren vor

    Schweine sind so klug. Ach war das schön als unsere Püppi noch ganz klein und zierlich war. Schweinetot und sitzt kann sie immer noch.

  15. DanielaD
    6 Jahren vor

    Schweine sind wirklich einer der wunderbarsten Tiere überhaupt. Knuffig, süß und erschreckend intelligent. Letztens habe ich sogar im Fernsehen einen Mann gesehen, der mit den Tieren sogar reden kann. Er nennt sich selbst der Schweineflüsterer und kommt aus Holland. Hört sich vielleicht albern an, aber sein e Methoden sollen wirklich funktionieren.

    Kees Scheepens – Der Schweineflüsterer

    • 6 Jahren vor

      Warum "erschrecken"? 😉

      Vielen, vielen Dank für den Link! Das ist ja total faszinierend!

  16. 6 Jahren vor

    *-* ja ich auch!

  17. 4 Jahren vor

    Liebe Jenni,

    toller Blog mit süßen Ideen. Besonders erfrischend deine Schweinelovestory. Mal was anderes zwischen all den Hunde- und Katzenbildern 🙂

    Liebe Grüße Juliane

  18. 3 Jahren vor

    Hach wie süß. Ich hätte auch so gerne eins.

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 28, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit drei Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück